Zwiebelkuchen Low Carb

Zwiebelkuchen Low Carb

Ein Klassiker unter den Kuchen ist der Zwiebelkuchen. Mit dem deftigen Geschmack passt er zu jeder Mahlzeit und wird auch gerne als kleine Speise zwischendurch gegessen.

Zutaten:

  • 900g Hüttenkäse
  • 6 Eier
  • 100g Parmesan
  • 150g Speckwürfel
  • 500g Zwiebeln
  • Kräuter nach Geschmack

Hilfsmittel:

  • Messer
  • Rührschüssel
  • Backform

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und sehr klein schneiden. In einer Pfanne die Zwiebelstückchen mit etwas Wasser andünsten. Nach dem andünsten, die Zwiebeln sehr gut abtropfen.

Die 6 Eier, den Hüttenkäse und den Parmesankäse in eine Schüssel geben und gut durchrühren bis der Teig glatt ist. Nun die Speckwürfel und die Zwiebeln in den Teig geben und abermals gut verrühren. Mit ein wenig Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Alternativ können auch noch Kräuter nach Wahl eingesetzt werden. Die Teigmasse in eine Backform geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.