Blumenkohlschnitte Low Carb

Blumenkohlschnitte Low Carb.

Die Blumenkohlschnitte ist eine gute Alternative zum normalen Käsetoast. Sie schmeckt nicht nur toll, sondern ist auch noch viel gesünder und das mit wenigen Kohlenhydraten.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 100g Parmesan
  • 50g Leinsamenmehl
  • 20g Rucola
  • 10g frischer Basilikum
  • 400g Blumenkohl (nach dem klein reiben)
  • 100g geriebener Mozzarella
  • Salz und Pfeffer
  • Gewürze nach Wunsch

Hilfsmittel:

  • Küchenreibe
  • Schüssel
  • Küchenmesser
  • Schneidebrett

Zubereitung:

Den Blumenkohl waschen, Schneiden und klein reiben (mit einer Reibe oder einer Küchenmaschine). Den Rucola, Basilikum und die Kräuter nach Wunsch, klein hacken und mit dem Leinsamenmehl, Eiern, Salz, Pfeffer und Parmesan in eine Schüssel geben und alles zu einem Teig verrühren.

Ein Backblech mit Dauerbackpapier belegen. Den Teig darauf geben und in kleine oder große Vierecke formen. Je dünner die einzelnen Teigvierecke, je schneller sind sie durchgebacken.

Den Ofen bei 180 Grad vorheizen und das Backblech hinein geben. Bei dünnen Vierecken ca. 20 Minuten oder bei dicken Vierecken ca. 30-40 Minuten.

Nach dem ersten Backen immer eine Schnitte mit einer beliebigen Käsemenge bestreuen und ein weitere Schnitte darauf klappen. Dann noch mal ca. 15 Minuten backen. Die Zeit ist abhängig, wie kross die Blumenkohlschnitten werden sollen.

Die Käsefüllung kann natürlich erweitert werden, zum Beispiel mit Salami, Schinken oder anderem.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.