Forelle gegrillt Low Carb

Forelle gegrillt Low Carb

Eine gegrillte Forelle vom Holzkohlegrill ist eines der leckersten Dinge, die man essen kann. Alternativ kann die Forelle auch in einem normalen Ofen gemacht werden.

Zutaten:

  • 3 Forellen
  • Pfeffer und Salz
  • 30 g Butter
  • Thymian
  • Rosmarin
  • 3 EL Kokosöl

Hilfsmittel:

  • Holzkohlegrill
  • Fischform
  • Bratenwender

Zubereitung:

Forellen kann man auf dem Holzkohlegrill oder im Ofen grillen.
Grill: Ein drehbares Doppelrost in Fischform erleichtert das Wenden.
Ofen: Man kann die Forellen aber auch vorsichtig mit einem Bratenwender wenden.

Ausgenommene Forellen kurz unter fließend kaltem Wasser waschen und mit Küchenkrepp vorsichtig trockentupfen. Forellen innen und außen mit Pfeffer und Salz würzen. Je 1 TL weiche Butter in der Bauchhöhle verstreichen und je einem Zweig Thymian und Rosmarin hineinlegen.

Forellen dick mit Kokosöl bestreichen. Im Ofen vorheizen. Forellen auf das eingeölte Rost legen und in die obere Schiene schieben.
1. Seite ca. 3 Minuten grillen. Forellen vorsichtig wenden.
2. Seite ca. 2 Minuten grillen.

Zu den gegrillten Forellen einen frischen Kopfsalat mit Zitronensauce und „falschen Bratkartoffeln“ reichen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.