Hähnchen Pulled Chicken Art Low Carb

Hähnchen Pulled Chicken Art Low Carb.

Für ein zartes Hähnchenfleisch benötigt man nicht immer einen Grill und das beweisen wir mit unserem „Hähnchen Pulled Chicken Art Low Carb“. Eine schnelle und sehr leckere Variante, welche im Topf zubereitet werden kann. Der Zeitaufwand ist weit geringer als mit einem BBQ Grill. Probiert es einfach mal aus.

Zutaten:

  • 600ml Hühnerbrühe (Bsp. 2 Gläser + Wasser)
  • 2 EL Zuckerersatz oder ein paar Spritzer Süßstoff
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver (süß oder scharf)
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Chilipulver
  • ¼ TL gemahlener Zimt
  • ½ TL Rauchsalz
  • 6 EL Weißweinessig
  • 4 Hähnchenschenkel

Hilfsmittel:

Zubereitung

Hühnerbrühe und alle Gewürzzutaten in einen großen Topf geben und alles gut verrühren. Der Topf muss so gewählt sein das die Schenkel später gut mit Brühe bedeckt sind. Notfalls kann man natürlich auch mehr Hühnerbrühe verwenden.

Die Gewürzbrühe aufkochen und dann die Hähnchenschenkel dazugeben und mit einem Deckel abdecken. Alles für ca. 45 Minuten köcheln lassen (nicht kochen). Wenn die Schenkel nicht dauerhaft komplett bedeckt sind, dann nach ca. 20 Minuten die Schenkel im Topf wenden.

Die Hähnchenschenkel aus der Gewürzbrühe nehmen und in eine Schüssel legen. Mit zwei Gabeln das Fleisch vom Knochen lösen und in die gewünschte Größe zerkleinern.

Die verbleibende Brühe weiter einreduzieren lassen und dann vom Herd nehmen. Dann die Brühe mit in die Schüssel geben, alles gut vermengen und noch mal abschmecken und ggf. nachwürzen. Wer es  viel schärfer mag, kann das Hähnchen noch mit einem scharfen Gewürz wie z.B. PiriPiri aufpeppen.

Tipp: Das Hähnchen schmeckt sehr gut zu unserem Coleslaw oder kann mit einen Low Carb Brötchen als Burger angerichtet werden. Mit unserer BBQ Soße Low Carb, kann das Hähnchen sehr gut serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.