Wie kam es zur Facebookgruppe

Wie kam es zur Facebookgruppe?

Ich weiß schon gar nicht mehr, wann ich die Facebookgruppe LowCarb-Rezeptesammlung aufgemacht habe. Damals war es, da hatte ich schon hunderte Low Carb Gerichte gekocht und niedergeschrieben und viele Fotos davon gemacht, denn ein Foodpornfan war ich schon immer. Ich habe auf verschiedenen Portalen, Restaurants (auch Hotels) und deren Essen bewertet und Fotos davon online gestellt oder auf meinen privaten Sozialnetzwerkkanälen entsprechende Fotos und Bewertungen gepostet.

Aber wie kam es nun zur Looc Carb Facebookgruppe? Es ist recht einfach. Ich wollte mein privates Facebookprofil nicht mit Rezepten füllen und wollte mir aber trotzdem viele tolle Rezepte merken und nachkochen diese dann aber eher nach meinen Vorstellungen abändern und nachkochen. Ich hatte also bereits extrem viele Low Carb Rezepte und fand im Netz viele Anregungen zusätzlich zu meinen Ideen, die ich u.a. beim Kochen oder gar schon beim einkaufen hatte und auch immer noch habe. Also habe ich kurzerhand eine Gruppe in Facebook erstellt und habe mit und einer Handvoll gleichgesinnten Freunden die Rezepte dort gepostet, damit wir sie nicht vergessen und darüber schreiben können, was daran toll ist oder was und wie es verbessert werden kann.

Irgendwann kamen die ersten Mitgliederanfragen, dass andere die nicht zu unserem direkten Umfeld gehörten mit in die Gruppe wollten. Da dachte ich mir, okay, weitere Leute mehr Anregungen und noch mehr kreative Ideen zu Rezepten. Also ließ ich die ersten Leute in unsere geschlossene Gruppe herein. Nach und nach kamen immer mehr Anfragen und wir wuchsen immer weiter. Nun sind wir bei ca. 36000 Mitgliedern (Stand 6. November 2017). Ich bin immer wieder erstaunt wie viele Leute sich für Low Carb Rezepte(sammlung) interessieren und dabei sein wollen.

Da wir nun aber immer größer wurden und die Mitgliederzahlen gerade zu explodierten, hatte ich ein Problem. Was mache ich mit den über die Monate/Jahre geposteten Links der Rezepte. Rechtlich war es sehr gefährlich diese stehen zu lassen, da immer die Gefahr der Abmahnung über uns oder in dem Fall über mir schwebte. Also habe ich mich mehrere Nächte und Tage hingesetzt und habe alle Verlinkungen zu anderen Seiten, Gruppen und Internetseiten wieder gelöscht. Das war echt eine blöde stupide Arbeit. Aber es musste ja gemacht werden. Ich weiß gar nicht wie oft ich mir gewünscht habe, dass man Gruppeninhalte vor einem bestimmten Datum löschen kann. Aber diese Funktion gibt es nicht, also war alles Handarbeit.

Nun haben wir die Gruppe wie sie aktuell ist und ich habe viele nette neue Kontakte geknüpft und freue mich über alle Fotos und Rezepte die Gruppenmitglieder mit der Gruppe teilen.

Ich denke das erklärt in wenigen und sehr kurzen Worten wie die Gruppe entstanden ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .