Marmorkuchen Low Carb

Rezept für den Low Carb Marmorkuchen

Der Marmorkuchen ist ein Klassiker unter den Kuchen und daher darf er als Marmorkuchen Low Carb, in unserer Rezeptesammlung nicht fehlen. Viel Spaß beim backen und beim genießen.

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 60 g Erythrit (Zuckeraustauschstoff)
  • 50 g Xylit (Zuckeraustauschstoff) 
  • 5 Tropfen Stevia
  • 50 g zimmerwarme Butter
  • 250 g 40% Fett Quark
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillearoma
  • 1/4 TL, gestr. Weinsteinbackpulver
  • 1 EL gehäuft Mandelmehl (entölt)
  • 1 1/2 EL Kokosmehl
  • 190 g gemahlene Mandeln (blanchiert)
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • ein wenig Butter für die Form

Hilfsmittel:

Zubereitung:
Den Backofen mit 160 °C vorheizen. Eine Guglhupfform mit Butter einstreichen und mit ausreichend gemahlenen Mandeln ausstreuen. Die Butter mit Xucker und Xucker light sowie Stevia schaumig schlagen. Eier trennen und das Eigelb mit der Buttermasse nach und nach verrühren. Quark, Vanillearoma, Mandelmehl, Kokosmehl, Backpulver und Mandeln dazugeben und alles sehr gut durchrühren, bis es einen glatten Teig ergibt. Eiweiß mit einer Prise Salz zu einem steifen Eischnee schlagen. Dann sehr vorsichtig unter die Teigmasse geben, bis der Eischnee gut verteilt ist. Die eine Hälfte vom Teig in die Guglhupfform geben. 2 EL Kakao in die zweite Teighälfte einrühren. Dann die Kakaoteigmasse auf den In die Form auf den anderen Teig geben und anderen Teigteil in die Form geben und ein wenig unterrühren und dann glatt streichen.
 
Dann bei 160 °C ca. 50 Minuten backen.
Den Marmorkuchen aus der Form holen und auskühlen lassen und wenn gewollt, mit PuderXucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.